Ausflugstipps

Hardegg im Thayatal

Die kleinste Stadt Österreichs spiegelt in der Enge ihres Talkessels das facettenreiche Bild eines uralten Städtchens wieder.

Begeben sie sich Schritt für Schritt auf Entdeckungsreise durch das Kleinod mit besonderem Charm. Folgen sie den Spuren des Nachtwächters vom Guckkastenmusem zum Nock, bei der kleinsten Galerie vorbei bis zum alten Zollhäuschen an der Thayabrücke. Hier offenbart sich den Besuchern ein Blick in die Vergangenheit. Die alten Mauern der ehrwürdigen Ritterburg erzählen unzählige Geschichten untermalt mit dem immerwährenden Rauschen der Thaya.

Jetzt durchblättern!

 

 

Was ist los im Nationalpark Thayatal
Exkursionen & Veranstaltungen
Familienprogramm

Stadtführung durch Hardegg die kleinste Stadt Österreichs -
Die große Geschichte der kleinsten Stadt Österreichs

Entdecken Sie das zauberhafte Flair von Hardegg, der alten Grenzstadt an der Thaya! Hier ist ein Stück Geschichte lebendig geblieben. Im Rahmen eines Stadtrundganges tauchen Sie in die wechselvolle Historie der romantischen kleinen Stadt ein. Zu jedem der alten Häuser gibt es interessante Begebenheiten und Anekdoten zu berichten. Ein Nationalpark Ranger bzw. eine Nationalpark Rangerin erzählt, welch grausames Schicksal die schöne Regina erleiden musste oder welch illustre Vergnügungen mit einem Sommerfrischeaufenthalt in Hardegg verbunden waren.

Treffpunkt: Uhrturm Hardegg
Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: pauschal € 100,00
ab 20 Personen € 5,00/Person

Ganzjährig buchbar - Anfrage senden

Nationalpark Thayatal GmbH
Merkersdorf 90, 2082 Hardegg
Telefon: +43 2949/7005-0
Fax: +43 2949/7005-50
office(at)np-thayatal.at

Angebote für Gruppen in Nationalpark Thayatal - hier geht´s zum Link